Gymnastik, Tanz, Aerobic

Gymnastik und Tanz:


Ulrike Meiß-Schröder
Am Paradies 2
23815 Westerrade
Tel.: 04553 / 858

Rückengymnastik Frauen: 18.30 bis 19.30 Uhr

Gutes für den strapazierten Rücken
Jeden Montag findet in der Sporthalle Goldenbek unser beliebtes Rückentraining für
Frauen statt. Von 18.30 bis 19.30 Uhr treffen sich die Teilnehmerinnen jeden Alters
und schaffen mit gezielten Übungen einen Ausgleich zu Fehlhaltungen ,die sich im Alltag
eingeschlichen haben. Wir setzen zur Intensivierung Therabänder, Hanteln und Ballkissen
ein, sorgen aber auch für sanfte Bewegungsabläufe und Entspannungs-Übungen.
Im Winterhalbjahr bietet der SV Westerrade Rückengymnastik nur für Männer an. Alle
Interessierten kommen montags von 19.30 bis 20.30 Uhr in die Goldenbeker Turnhalle,
um etwas Gutes für den strapazierten Rücken zu tun. Das Training gestaltet sich wie bei
den oben beschriebenen Stunden für Frauen, wird aber in Form von Kursen organisiert.
Nichtmitglieder bezahlen den Kurs zu Beginn.


Rückengymnastik Männer (Kursus): 19.30 bis 20.30 Uhr

 

Step-Aerobic + Bodyforming:

 


Sabine Theel-Bruhn
Querstraße 6
23815 Westerrade
Tel.: 04553-996206
E-Mail: Theelbruhn@gmx.de

Folgende Stunden werden am Dienstagabend in der Sporthalle Ost angeboten:

 

18.30 – 19.15 Uhr Step- Aerobic:

 

Jede Woche werden hier mit Step-Brettern Herz/ Kreislauf sowie Kondition und Koordination trainiert oder der Schwerpunkt auf die Fettverbrennung gelegt. Bei fetziger Musik werden Schrittfolgen zu kleinen Choreografien zusammengestellt.

 

19.15 – 19.45 Uhr Bodyforming:

 

In dieser Stunde werden verschiedene Muskelpartien mit oder ohne Zusatzgeräte, wie Hanteln, Steps oder Schwingsticks, gekräftigt. Der Schwerpunkt liegt auf den Bereichen „Bauch-Beine-Po“, aber auch Rücken, Brust und Arme kommen nicht zu kurz.

 

19.45 – 20.30 Uhr Yoga:

 

Körper, Geist und Seele werden harmonisiert, um so gelassener und gesünder leben zu können und seine innere Mitte zu finden. Den Großteil der Stunde nehmen die Asanas ein, aber es gibt auch Atemübungen und natürlich eine Entspannung am Ende der Einheit. Schwerpunkt in 2015 war das Chakra-Yoga, bei dem wir uns zunächst jeden Monat mit einem anderen Chakra beschäftigt und am Ende des Jahres dann wöchentlich wechselnd die Inhalte wiederholt haben.

 

Die ersten beiden Blöcke werden weitestgehend durchgehend unterrichtet, wobei ein Einsteigen um 19.15 Uhr zur Muskelkräftigung wie auch um 19.45 Uhr zum Yoga selbstverständlich möglich ist.

 

Trotz des für Yoga eher ungünstigen Umfelds (große, laute und helle Halle) hat sich ein fester Yoga-Stamm etabliert, deren Teilnehmer die Stunden mit dem Gedanken des Yoga füllen und dem vorhandenen Umfeld vorbildlich mit „yogischem Gleichmut und Gelassenheit“ begegnen – TOLL! In diesem Sinne „Namasté“

 

Bei unserer alljährlichen Radtour im Sommer hatten wir dieses Jahr Super- Wetter. Nach einer schönen Rundstrecke über Schieren, Quaal und Margarethenhof haben wir bei Grillfleisch und -wurst und diversen selbstgemachten Salaten sowie anderen Leckereien so richtig ausgiebig geschlemmt und hatten Zeit, mal so richtig zu klönen..

 

In allen Kursen ist noch Platz für Interessierte und weitere Teilnehmer. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Für Rückfragen und weitere Erläuterungen stehe ich gern unter den oben genannten Kontaktdaten zur Verfügung. 

Mit sportlichem Gruß

Sabine Theel-Bruhn




Previous page: Handball
Nächste Seite: Nordic Walking