Kinderturnen und Eltern- Kinderturnen

Kinderturnen:


Astrid von Horsten-Behrens
Teichstraße 11 a
23815 Westerrade
Tel.: 04553 / 1466

Brigitte Kruse
Am Bahndamm 5 b
23820 Reinsbek
Tel.: 04506 / 508

Training:
Dienstag von 15.00 bis 17.00 Uhr in der Turnhalle in Goldenbek

Spaß und Spielfreude durch Bewegung
Am Dienstag in der Zeit von 15 bis 16 Uhr bauen wir nach spielerischem Aufwärmen mit den 4- bis 6-jährigen Kindern verschiedene Geräte auf und von 16 bis 17 Uhr werden diese altersgemäß für die 6- bis 11-Jährigen umgebaut und benutzt. Wir wollen die Motorik, das Selbstvertrauen, die Selbstständigkeit und die körperliche Entwicklung der Kinder stärken. Im Spiel und Spaß ist es einfach Koordination zu trainieren, Kondition zu bekommen, Zuhören zu lernen und Muskeln aufzubauen. Wir freuen uns dienstags auf jede Menge Spaß mit Euch! Eure Mutsi (Astrid von Horsten-Behrens) und Gigi (Brigitte Kruse)

Eltern- und Kindturnen:



Astrid von Horsten-Behrens
Teichstraße 11a
23815 Westerrade
Tel.: 04553 / 1466

Training:
Donnerstag von 9.30 bis 11.00 Uhr in der Sporthalle in Geschendorf

Freude an Bewegung durch Ausprobieren

Freude an Bewegung, Spaß und gemeinsames Ausprobieren – das erleben die Teilnehmer immer donnerstags in der Zeit von 9.30 Uhr bis 11 Uhr in der Amtssporthalle Geschendorf. Dann ist immer das Turnen der Kleinsten im Alter von einem bis vier Jahren unseres Vereins angesagt. Zusammen mit Mama, Papa oder Oma, Opa, Tante und Onkel wird geturnt und getanzt. Im Mittelpunkt des Eltern-Kind-Turnens stehen deshalb keine Sportarten, sondern Bewegungsabläufe wie Klettern, Schaukeln, Schwingen, Rutschen oder Rennen. Alles was eine Turnhalle hergibt (Bälle aller Art, Stäbe, Reifen, Seile, Luftballons, Bänke, Kästen, Taue, Ringe, Matten, Balken etc.), können wir ausprobieren und kennen lernen. Die gemeinsame wöchentliche Turnstunde gibt den Kleinen aber auch die Möglichkeit, erste Kontakte zu anderen Kindern aufzunehmen und soziales Verhalten zu lernen. Wenn alle balancieren wollen, muss man sich eben anstellen, bis man an der Reihe ist. Oder aber ein größeres Kind hilft einem kleineren hoch auf die Turnmatte. Wer also Lust hat mitzuturnen, ist herzlich willkommen. Vielen, vielen Dank an alle Eltern und Großeltern, die uns tatkräftig beim Auf- und Abbau der Gerätelandschaften helfen. Bis bald, mit lieben Grüßen Astrid von Horsten-Behrens (Mutsi)



Previous page: Einradfahren
Nächste Seite: Yoga